DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN

FÜR DIE SPINLAB JOBPLATTFORM UND DEN TALENTPOOL

Die SpinLab Accelerator GmbH, Weißenfelser Straße 65G, 04229 Leipzig, (nachfolgend “SpinLab”) bietet eine Jobplattform an, über welche die nutzenden Unternehmen (nachstehend “Unternehmen”) Stellenangebote inserieren können und Bewerber sich auf diese Stellenanzeigen durch Hochladen Ihrer Bewerbungsunterlagen bewerben können (nachfolgend “Bewerber”).

Zusätzlich besteht die Möglichkeit der Nutzung eines Talentpools, in welchem die Bewerber ihre Bewerbungsunterlagen hinterlegen und die Unternehmen beim Durchsuchen der Talentpool-Datenbank auf alle hinterlegten Bewerbungsunterlagen zugreifen können (nachfolgend “Talentpool”). Ferner können Unternehmen, die einen bestimmten Bewerber nicht einstellen, aber weiterempfehlen möchten, die entsprechenden Bewerbungsunterlagen aus ihrem eigenen Bewerberpool in den Talentpool der Jobplattform verschieben, wenn der Bewerber hierin vorab eingewilligt hat.

Wir verfahren bei allen Vorgängen in der Datenverarbeitung (z. B. Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung) nach den gesetzlichen Vorschriften. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche Daten erhoben werden, in welcher Weise diese Daten genutzt und/oder weitergegeben werden, welche Sicherheitsmaßnahmen wir zum Schutz Ihrer Daten ergreifen und auf welche Art und Weise Sie Auskunft über die uns gegebenen Informationen erhalten.

  1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person, wie z. B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum, ggf. Ihr Foto, Ihre IP-Adresse sowie diverse Angaben im Rahmen ihrer Bewerbungsunterlagen (z. B. Zeugnisse, Lebenslauf).

Zur Inanspruchnahme der Jobplattform müssen Sie als Bewerber Ihre Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben und Anlagen hierzu) in die Jobplattform hochladen und folgende Daten angeben, die dabei erhoben, verarbeitet und genutzt werden: Ihren Vor- und Zunamen, Ihre E-Mailadresse, Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift und ggf. Angaben über die Verfügbarkeit für einen Job sowie ggf. Links zu Ihren XING- und LinkedIn-Profilen. Diese vorgenannten Daten nebst den hochgeladenen Bewerbungsunterlagen, bestehend aus Ihrem Anschreiben und Anlagen (z. B. Ihre Zeugnisse, Ihr Lebenslauf), werden von SpinLab erhoben, verarbeitet und genutzt und sind von dem betreffenden, in der Stellenanzeige genannten Unternehmen über die Jobplattform einsehbar.

Bezogen auf diese Art und den Umfang der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten geben Sie auf der Jobplattform eine entsprechende Einwilligungserklärung ab.

Darüber hinaus können Sie eine gesonderte Einwilligungserklärung in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten in Bezug auf den Talentpool und der dazugehörigen Einrichtung eines Accounts mit einem eigenen Profil abgeben. Hierfür werden dieselben personenbezogenen Daten wie für die Bewerbung im Rahmen der Jobplattform und darüber hinaus die Art der angestrebten Anstellung, ggf. Ihr Foto, ggf. Angaben über die Kategorie bzw. Abteilung, in der ein Job gesucht wird, ggf. Angaben in der Überschrift des Profils und in einem frei editierbaren Textfeld des Profils mit einer Umschreibung von Ihnen und Ihren Fähigkeiten, Angaben zu Berufs- und Bildungsstationen sowie ggf. Angaben über Ihre eigene Internetseite (soweit vorhanden) erhoben, verarbeitet und genutzt. In dem Talentpool können Sie als Bewerber Ihre Bewerbungsunterlagen und personenbezogenen Daten hinterlegen. Hierauf können die Unternehmen, die für die Jobplattform und den Talentpool registriert sind, beim Durchsuchen des Talentpools zugreifen. Ferner können Unternehmen, die Sie nicht einstellen, aber weiterempfehlen möchten, die entsprechenden Bewerbungsunterlagen aus Ihrem eigenen Bewerberpool in den Talentpool der Jobplattform verschieben, wenn Sie als Bewerber hierin eingewilligt haben.

Im Rahmen des Talentpools speichert SpinLab Informationen darüber, ob Sie sich als Bewerber selbst in den Talentpool eingetragen haben oder Sie von einem Unternehmen empfohlen wurden sowie von wie vielen Unternehmen Sie eine Empfehlung erhalten haben. Die Unternehmen können dann im Rahmen des Talentpools die Bewerber nach diesen Informationen filtern (z.B. nur Bewerber anzeigen, die bereits von Unternehmen empfohlen wurden) und ggf. diese Informationen in Ihrem Talentpool-Profil einsehen.

  1. Nutzung, Weitergabe und Löschung personenbezogener Daten

Die von Ihnen als Bewerber zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir, damit die interessierten Unternehmen Sie bei Interesse an Ihrer Bewerbung per E-Mail oder telefonisch kontaktieren können und um die mit Ihrer Bewerbung übermittelten personenbezogenen Daten im Rahmen des Talentpools allen registrierten Unternehmen der Jobplattform zur Verfügung stellen, wenn Sie diesbezüglich eine Einwilligungserklärung abgegeben haben. Ferner verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der technischen Administration unserer Plattform.

Die von Ihnen als Unternehmen auf der Jobplattform zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir zur Darstellung der von Ihnen angebotenen Stellenanzeigen und um Rückfragen der Bewerber direkt an Sie weiterzuleiten sowie zum Zwecke der technischen Administration unserer Plattform.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte – d. h. andere natürliche oder juristische Personen, die nicht zu den Bewerbern oder den auf der Jobplattform registrierten Unternehmen gehören – erfolgt nur, wenn die Weitergabe zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben.

Die im Vorstehenden aufgeführten Daten werden auf Servern der Amazon Web Services Germany GmbH in Frankfurt am Main gespeichert. Die Muttergesellschaft Amazon Web Services, Inc. mit Sitz in Seattle, USA ist für das EU-US Privacy Shield zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TOWQAA4).

  1. Sicherheitshinweis

Wir haben eine Vielzahl von Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten im angemessenen Umfang und adäquat zu schützen. Unsere Plattform wird durch physische und technische Maßnahmen sowie Verfahrensmaßnahmen geschützt, die den Zugang zu den Informationen auf speziell autorisierte Personen in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung einschränken. Unser Informationssystem befindet sich hinter einer Softwarefirewall, um den Zugang von anderen Netzwerken zu unterbinden, die zum Internet in Verbindung stehen. Nur Angestellte, die die Informationen benötigen, um eine spezielle Aufgabe zu erfüllen, erhalten Zugang zu personenbezogenen Informationen. Unsere Mitarbeiter sind in Bezug auf Sicherheit und Datenschutzpraktiken informiert und haben dementsprechend die Erklärung zur Verpflichtung auf das Datengeheimnis nach § 5 BDSG abgegeben.

Wenn personenbezogene Daten für unsere Jobplattform erhoben werden, erfolgt die Übertragung verschlüsselt unter Nutzung der SSL-Technologie (Secure-Sockets-Layer-Technologie).

Sofern Sie als Bewerber den Talentpool nutzen und sofern Sie als Unternehmen die Jobplattform und den Talentpool nutzen, müssen Sie sich registrieren und erhalten hierfür einen Nutzernamen und ein Passwort. Ihr Passwort für den Zugang zu unserer Jobplattform bzw. zum darin integrierten Talentpool sollten Sie niemals an Dritte weitergeben. Sie sollten dieses Passwort regelmäßig ändern. Wenn Sie unsere Plattform verlassen haben, sollten Sie sich ausloggen und Ihren Browser schließen, um zu vermeiden, dass sich nicht-autorisierte Benutzer Zugang zu Ihrem Unternehmens- oder Bewerberaccount verschaffen. Sie verpflichten sich, SpinLab umgehend zu informieren, wenn es Anhaltspunkte dafür gibt, dass ein Zugang zur Jobplattform von Dritten missbraucht wurde.

  1. Cookies und Webanalyse-Tools

Wir verwenden auf unserer Plattform “Cookies” und Web-Analyse-Tools.

“Cookies” sind kleine Dateien, die es uns ermöglichen, auf Ihrem PC spezifische, auf Sie bezogene Informationen zu speichern, während Sie unsere Plattform besuchen. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Plattform zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie möglichst sicher, komfortabel und effizient zu gestalten.

Wir verwenden einerseits sogenannte “Session-Cookies”, die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung unserer Plattform zwischengespeichert werden. Zum anderen benutzen wir “permanente Cookies”, um Informationen über Computer festzuhalten, die wiederholt auf unsere Plattform zugreifen. Hierdurch können wir Ihnen eine optimale Benutzerführung anbieten sowie Sie “wiedererkennen”. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Die Gültigkeitsdauer eines permanenten Cookies beträgt 60 Tage; nach Ablauf dieser 60 Tage wird der Cookie automatisch gelöscht. Name, IP-Adresse oder sonstige Angaben über Ihre wirkliche Identität werden nicht gespeichert, und wir erstellen auch keine Einzelprofile über Ihr Nutzungsverhalten.

Eine Nutzung der Plattform ist auch ohne Cookies möglich. Sie können in Ihrem jeweiligen Browser das Speichern von Cookies (z. B. unter Extras/Internetoptionen) deaktivieren, auf bestimmte Internetseiten beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte Ihres PC löschen (z. B. Firefox: Extras > Einstellungen > Datenschutz > Cookies anzeigen > Cookie entfernen / Alle Cookies entfernen; Internet Explorer: Extras > Internetoptionen > Allg. Browserverlauf löschen / Cookies). Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung unserer Plattform und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Wir verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (nachfolgend “Google”). Google Analytics verwendet sog. Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unserer Plattform durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Plattform werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unseren Internetseiten wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um Ihre Nutzung unserer Plattform auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Plattform vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Plattform bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html  (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz). Wir weisen Sie darauf hin, dass auf unserer Plattform Google Analytics um den Code “gat._anonymizeIp();” erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Maskierung) zu gewährleisten.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch unserer Plattform verhindert:

<a href=”javascript:gaOptout()”>Google Analytics deaktivieren</a>.

  1. Auskunftsrecht

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Datenverarbeitung sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

  1. Ansprechpartner für Datenschutz

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligung wenden Sie sich bitte an:

Matthew McDermott, SpinLab Accelerator GmbH, Spinnereistraße 7, 04179 Leipzig
Tel.: 0341/35578570; jobs@spinlab.co.

  1. Wiederholung von Einwilligungserklärungen

Die nachstehenden Einwilligungen haben Sie uns ausdrücklich erteilt und wir haben Ihre Einwilligungen protokolliert. Nach dem Telemediengesetz sind wir verpflichtet, den Inhalt von Einwilligungen jederzeit zum Abruf bereitzuhalten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in Schriftform oder per Email oder telefonisch widerrufen.

BEWERBUNG

Mouse-Over-Hinweis beim kursiven Text “SpinLab Accelerator GmbH”:
Die SpinLab Accelerator GmbH ist Dienstleister des stellenauschreibenden Unternehmens. Die Eingabe meiner personenbezogenen Daten erfolgt über dieses hier vorliegende Bewerbungsformular, welches sowohl auf der von der SpinLab Accelerator GmbH betriebenen Jobplattform jobs.spinlab.co bzw. spinlab.co/jobs als auch gegebenenfalls über ein Javascript-basiertes Widget auf einer Internetseite des stellenausschreibenden Unternehmens oder eines Dritten geöffnet werden kann. In beiden Fällen erhebt, verarbeitet und nutzt die SpinLab Accelerator GmbH die personenbezogenen Daten.

□       Hiermit willige ich in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten, insbesondere die in meinen Bewerbungsunterlagen enthaltenen Daten durch die SpinLab Accelerator GmbH zum Zwecke dieser Bewerbung sowie der Weiterleitung dieser Bewerbung an das stellenausschreibende Unternehmen im Rahmen der Datenschutzbestimmungen ein und bin mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen einverstanden. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Nutzung der Jobplattform ist für Bewerber kostenlos.

TALENTPOOL SIGN-UP

□       Unabhängig von der konkreten Bewerbung, möchte ich in den SpinLab Talentpool aufgenommen werden, stimme in diesem Zusammenhang der Erstellung eines entsprechenden Bewerberaccounts zu, willige in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Verwendung im SpinLab Talentpool durch die SpinLab Accelerator GmbH und der Einsichtnahme in meine Bewerbungsunterlagen durch die auf der Jobplattform registrierten und sich in Zukunft registrierenden Unternehmen im Rahmen der oben genannten Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen ein. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Nutzung des Talentpools ist für Bewerber kostenlos.